Willkommen auf den Seiten der PTH Münster

Ihr Browser kann kein Flash darstellen.

Prof. P. Dr. theol. Thomas Dienberg OFMCap

  • Professor für Theologie der Spiritualität

    email
  • Biographisches und Akademische Qualifikationen

    geb. 1964 in Bocholt,
    Kapuziner seit 1983
    Priesterweihe 1991
    Studium der Kath. Theologie in Münster, Nijmegen, Wien, USA
    Ausbildungen in Klientenzentrierter Gesprächsführung, Leiten und Begleiten von Gruppen
    1996 Promotion zum Thema: 'Das Gebet nach Auschwitz in Theologie und Literatur'
    1992 – 2001 Junioratsleiter der Rheinisch-Westfälischen Kapuzinerprovinz
    seit 1992 Ausbildungsleiter zunächst der Rheinisch-Westfälischen Kapuzinerprovinz
    seit 2010 Ausbildungsleiter der Deutschen Kapuzinerprovinz
    1998 - 2013 Mitglied der Provinzleitung (in vers. Funktionen) zunächst in der Rheinisch-Westfälischen Kapuzinerprovinz, dann seit 2010 in der Deutschen Kapuzinerprovinz

    Seit 2002 Professor im Fach 'Theologie der Spiritualität' an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Münster
    2006 Master in Organizational Management an der Ruhr-Universität Bochum
    2002-2014 Rektor der Philosophisch-Theologischen Hochschule Münster
    Gastprofessor an der Päpstlichen Universität der Franziskaner (Antonianum) in Rom, Lehrtätigkeiten an vers. Universitäten weltweit
    Vorstandsvorsitzender des Instituts für Kirche, Management und Spiritualität an der PTH Münster
    Vorstandsvorsitzender der Fachstelle Franziskanische Forschung in Münster
    Mitglied im Beirat des European SPES Institute
    Mitherausgeber der Zeitschrift Wissenschaft und Weisheit
  • Schwerpunkte in Lehre und Forschung

    Theologie der Spiritualität und Management/Leitung
    Theologie der Mystik und Askese
    Theologie des Gebetes
    Theologie/Spiritualität und Kunst/Literatur
    Franziskanische Spiritualität in der Auseinandersetzung mit der Moderne
    Spiritualität und säkulare (-post) säkulare Gesellschaft (Individualismus/Pluralismus)
  • Auswahl-Publikationen


    1. Monographien
    • „Ihre Tränen sind wie Gebete“. Das Gebet nach Auschwitz in Theologie und Literatur, Würzburg 1997.
    • brüder auf dem weg, Einblicke in den Kapuziner-Alltag, Freiburg Basel Wien 1998.
    • Weggefährten. Franziskanische Grundhaltung für die Begleitung von Menschen, Kevelaer 2001.
    • Die Mitte finden. Wegbegleiter im Labyrinth des Lebens, Stuttgart 2002.
    • leben gegen den trend. Jesus und Franziskus heute, Stuttgart 2002.
    • Loslassen. Die christliche Lebenskunst, Stuttgart 2005.
    • Einlassen. Die christliche Kunst des Betens, Stuttgart 2006.
    • Die Bibel. Einheitsübersetzung mit Glaubenszeugnissen aus 2000 Jahren Christentum, Stuttgart 2008.
    • Economia e spiritualita, Regola francescana e cultura d’impresa, Bologna 2013. (Edizioni dehoziane Bologna)
    • Es Sein Lassen: Photographien von Kien Hoang Le, Texte von Br. Thomas Dienberg, Aschendorff 2014.

    2. Herausgeberschaft
    • Grundkurs Spiritualität, hrsg. v. Institut für Spiritualität Muenster, Stuttgart 2000.
    • (zus. mit M. Plattig): „Leben in Fülle“. Skizzen zur christlichen Spiritualität, FS für Prof. Dr. Weismayer zu seinem 65. Geburtstag, Muenster 2001. (Theologie der Spiritualität, Beiträge Bd. 5.)
    • (zus. m. G. Fasel, M. Fischer): Spiritualität und Management, Münster 2007.
    • (zus. m. M. Jungbluth, N. Kuster): Inspirierte Freiheit. 800 Jahre Franziskanische Bewegung, Freiburg u. a. 2009.
    • (zus. m. Th. Eggensperger, U. Engel): Woran glaubt Europa? Zwischen Säkularisierung und Rückkehr des Religiösen/ What does Europe believe, in? The Capuchins between secularization and the return of the religions, Münster 2010.
    • (zus. m. M. Warode, B. Schmies): Veränderungen als Chance begreifen. Fusionsprozesse in Orden, Kirche und Gesellschaft, Bd. 1: Theologische und spirituelle Aspekte, Münster 2012. (Spiritualität – Management – Forschung, hrsg. v. Th. Dienberg, M. Warode, B. Schmies im Auftrag des Instituts für Kirche, Management und Spiritualität und der Fachstelle Franziskanische Forschung, Bd. 1.)
    • (zus. m. Th. Eggensperger, U. Engel): Säkulare Frömmigkeit, Münster 2013.
    • (zus. m. B. Kriegesmann u.a.): Vertrauensorientiertes Changemanagement. Gestaltungsideen für nachhaltigen Wandel in Organisationen, Bochum 2013. (Innovation: Forschung und Management, Bd. 29, Hrsg. v. B. Kriegesmann.)
    • (zus. m. M. Warode, B. Schmies): Veränderung als Chance begreifen. Fusionsprozesse in Orden, Kirche und Gesellschaft, Bd. 3: Praktische und wissenschaftliche Aspekte, Münster 2013. (Spiritualität – Management – Forschung, hrsg. v. Th. Dienberg, M. Warode, B. Schmies im Auftrag des Instituts für Kirche, Management und Spiritualität und der Fachstelle Franziskanische Forschung, Bd. 3.)
    • (zus. m. Th. Eggensperger, U. Engel): Himmelwärts und weltgewandt. Kirchen und Orden in (post-) säkularer Gesellschaft / Heavenward and worldy. Church and Religious Orders in (Post) Secular Society, Münster 2014.

    3. Articles
    • Vom Glauben an das DU. ‘Ich glaube an Gott, den Vater, den Allmächtigen, in: Glauben leben. Zeitschrift für Frauen in Kirche und Orden, Januar 1999, Heft 1, 2-6.
    • Von Berührungen zwischen Dichtung und Gebet, in: Studies in Spirituality 9 (1999) 268-286.
    • Das Leben geistlich leben, in: Grundkurs Spiritualität, hrsg. v. Institut für Spiritualität Muenster, Stuttgart 2000, 13-71. (To live your life in a spiritual way.)
    • Einübung in geistliche Vollzüge – Formen geistlichen Lebens, in: „Lasst euch vom Geist erfüllen!“ (Eph 5,18) – Beiträge zur Theologie der Spiritualität, hrsg. v. Arbeitsgemeinschaft Theologie der Spiritualität, Muenster 2001, 187-241.
    • Christliche Spiritualität oder: von der ‘heiligen Muße’ des Franz von Assisi, in: Dienberg T., Plattig M. (Hg.), „Leben in Fülle“. Skizzen zur christlichen Spiritualität, FS für Prof. Dr. Weismayer zu seinem 65. Geburtstag, Muenster 2001 (Theologie der Spiritualität, Beiträge Bd. 5.), 39-63.
    • Von der ‚geistlichen Mobilität’ - eine Spiritualität des Gehens, in: Glauben leben 2 (2002) 45-47.
    • “I will survive…”. Existenz und Identität in der Kriminalliteratur der Gegenwart, in: Orientierung 66 (2002) 104-108.
    • „Weh dem, der keine Heimat hat“ (Nietzsche) - Religiöse Neuaufbrüche innerhalb der Kirchen heute, in: Ortswechsel. Auf neue Art Kirche sein, hrsg. v. E. Purk, Stuttgart 2003, 148-158.
    • Frömmigkeit, in: Wort und Antwort 4/2006, 145-148. (piety)
    • Spiritualität – Ein Definitionsversuch, in: Spiritualität und Mangement, hrsg. v. Th. Dienberg, G. Fasel, M. Fischer, Münster 2007, 3-52.
    • Franziskus – In der Schrift daheim sein, in: Die Bibel. Einheitsübersetzung mit Glaubenszeugnissen aus 2000 Jahren Christentum, hrgs. v. Th. Dienberg, Stuttgart 2008, 14-22.
    • Gertrud von Helfta – eine mystische Annäherung an die Schrift, in: Die Bibel. Einheitsübersetzung mit Glaubenszeugnissen aus 2000 Jahren Christentum, hrgs. v. Th. Dienberg, Stuttgart 2008, 32-40.
    • Feiern und Fasten, in: Christliche Lebenskunst, hrsg. v. P. Bubmann, B. Sill, Regensburg 2008, 331-339. (To celebrate and to fast)
    • La Vita Scondo Il Vangelo. Il Moderno Management E La Regola Di S. Francesco D’Assisi, in: La grazie delle origini. Studi in occasione dell’VIII centenario dell’approvazione della prima regola di san Francesco d’Assisi (1209-2009), a cura di P. Martinelli, Bologna 2009, 403-446.
    • „Aber wenn du weinst ..., dann wachsen meinem Herzen kleine schmerzende Flügel“ (H. Domin). Von der Sehnsucht, dem Tränenwasser und den heilenden Tränen in der Literatur, in: Die Gabe der Tränen. Geistliche und psychologische Aspekte des Weinens, hrsg. v. R. Bäumer, M. Plattig, Mainz 2010, 89-105.
    • Auf die Haltung kommt es an: Erfahrung/Spiritualität als Moment der Handlungskompetenz, in: Eperienza, Teologia e Spiritualità, hrsg. v. P. Martinelli, Roma 2009. (Supplemento al n. 3/2009 di Italia Francescana. Rivista della Conferenza Italiana dei Ministri Provinciali Cappuccini.)
    • „Brüder, lasst uns beginnen, denn bisher haben wir noch nicht viel getan.“ 800 Jahre Franziskanische Bewegung, gefeiert im „Zeitalter der Säkularisierung“, in: Dienberg, Th., Eggensperger, Th., Engel, U. (Hrsg.), Woran glaubt Europa? Zwischen Säkularisierung und der Rückkehr des Religiösen, Münster 2010, 265-299.
    • Spiritualität und Religion in den Reden von Barack Obama, in: Barack Obama und die Macht der Worte, hrsg. v. J. Weibler, Wiesbaden 2010, 122-141.
    • Entschieden leben, in: Gewagtes Leben. 800 Jahre Klara und ihre Schwestern, hrsg. v. M. Kreidler-Kos, A. Röttger, Freiburg u. a. 2011, 191-194.
    • Veränderung, Wandel und Verwandlung als Kernworte christlicher Spiritualität, in: Veränderungen als Chance begreifen, in: Veränderungen als Chance begreifen. Fusionsprozesse in Orden, Kirche und Gesellschaft, hrsg. v. Th. Dienberg, M. Warode, B. Schmies, Bd. 1: Theologische und spirituelle Aspekte, Münster 2012, 41-70. (Spiritualität – Management – Forschung, hrsg. v. Th. Dienberg, M. Warode, B. Schmies im Auftrag des Instituts für Kirche, Management und Spiritualität und der Fachstelle Franziskanische Forschung, Bd. 1.)
    • Pluralisierung und Entzauberung, in: Akademische Blätter, Zeitschrift des Verbandes der Vereine Deutscher Studenten, Jahrgang 113 Heft 4.2011, 160-162, und in: http://akademische-blaetter.de/kultur/literatur/pluralisierung-und-entzauberung
    • Hilfe und Soforthilfe aus der Perspektive der Christlichen Spiritualität in: Humanitäre Hilfe und staatliche Souveränität. Münsterscher Kongress zur humanitären Hilfe 2011, Joachim Gardemann, Franz Josef Jakobi, Bernadette Spinnen (Hgg.), Münster 2012, 103-116.
    • (zus. m. M. Warode):, Spiritualität und Management. Veränderte Anforderungen an Führungskräfte in Kirche, in: Lebendige Seelsorge 63 (4/2012), 280-285.
    • Die Welt des Business, Säkularisierung und Spiritualität, in: Säkulare Frömmigkeit, hrsg. v. Th. Dienberg, Th. Eggensperger, U. Engel, Münster 2013, 157-172. Th. Dienberg, Th. Eggensperger, U. Engel (Hrsg.): Säkulare Frömmigkeit. Theologische Beiträge zu Säkularisierung und Individualisierung, Münster 2013.
    • „Höre“ - Was Spiritualität und Management/Leitung miteinander verbindet, in: Miteinander. Das Magazin der St. Raphael Caritas Alten- und Behindertenhilfe GmbH, Juli 2013, 13-15.
    • Theologie des Säkularen. Gedankensplitter, in: Ordenskorrespondenz/Zeitschrift für Fragen des Ordenslebens 54 (2013) 261-272.
    • Vertrauensorientiertes Changemanagement. Gestaltungsideen für nachhaltigen Wandel in Organisationen, v. B. Kriegesmann, Th. Kley, Chr. Lücke, Th. Dienberg, M. Warode, M. Gerundt, S. Rosenmüller, Bochum 2013. (Innovation: Forschung und Management, Bd. 29, Hrsg. v. B. Kriegesmann.)
    • Wie finden wir eine neue Sprache? Von der Franziskanischen Einfachheit und Gebrochenheit, in: Himmelwärts, a. a. O., 193-204.
    • ‚Untertan Sein’ – Franziskanische Inspiration für die Neue Evangelisierung, in: Zeitschrift für Missionswissenschaft und Religionswissenschaft (ZMR) 98 (2014) 38-51.
  • Ausgewählte Vorträge seit 2013

    Projektleitung: „Glaubensvermittlung in gesellschaftlichen und religiösen Transformationsprozessen“ – Forschungsprojekt der Philosophisch-Theologischen Hochschule Münster in Kooperation mit dem Institut M.-Dominique Chenu in Berlin
    • 23.-24.11.2012: Begleitung eines Workshops mit Pastoraltheologen in Berlin (Wie sehen Pastoraltheologen die Zukunft der Orden in der deutschsprachigen Kirche und Gesellschaft?)
    • 14.03.-17.03.2013: Individualisierung und Gemeinschaft – Workshop der Steuerungsgruppe in Rom
    • 01.07.-05.07.2013: Begleitung und Durchführung des Abschlusssymposiums zum Thema: Fremde – Heimat – Welt
    • 04.07.2013: Vortrag auf dem Abschlusssymposium zum Thema:“ How do we find a new language. About the Franciscan simplicity and fragility“

    06.02.-07.02.2013 (in Frankfurt) sowie 22.05.-23.05.2013 (in Frechen) sowie 10.07.-11.07.2013 (in Aachen): Fortbildung für das Mittlere Management der Stiftung der Schervier-Schwestern zum Thema: ‚Spiritualität und Leitung’

    13.02.-16.02.2013 sowie 26.02.-01.03.2013: Vorlesungen an der Päpstlichen Hochschule Antonianum der Franziskaner in Rom zum Thema: ‚Ascetical and mystical theology’

    02.05.2013: Vortrag auf dem Provinztag der Lüdinghausener Franziskanerinnen zum Thema: "Gesicherte Armut" und „die Heiligen der Kommunikation“? Von der Provokation des Franziskanischen Lebens

    11.09.2013: Recollectio für die Priester des Erzbistums Berlin zum Thema: „Nachfolge ist Veränderung“

    23.09.-26.09.2013: Begleitung und Durchführung der Theologischen Werkwoche der Deutschen Kapuzinerprovinz zum Thema: Herausforderungen einer Migrationsgesellschaft für die Pastorale Arbeit und das Franziskanische Leben
    25.09.2013: Vortrag auf der Werkwoche zum Thema: „Herausforderungen einer Migrationsgesellschaft für die Franziskanische Theologie, Spiritualität und Seelsorge“

    28.09.2013: Vortrag zum Thema „Franziskanische Inspiration für die Neue Evangelisierung“ auf der Tagung von IIMF und Erbacher Hof
 („Neue Evangelisierung im neuen Pontifikat“) im Ehrbacher Hof in Mainz

    30.09.-01.10.2013: Vorträge und Workshops in Brüssel auf dem Kurs für die Vorbereitung des missionarischen Einsatzes von Kapuzinerbrüdern weltweit zum Thema: „Herausforderung Säkularisierung/Säkularisierung und Mission“

    29.10.-31.10.2013: Zwei Vorträge mit den Themen: „Christian Mysticism and Political Theology - Theoretical Background and some Theological Thoughts“ sowie: „Christian Mystical experience – tradition and the aspect of resistance and political theology” auf einem Kongress in Janampet/Eluru Indien (Thema: ‚Mysticism and public theology’.)

    30.01.2014: Vortrag zum Thema: „„Haltung und Unterscheidung. Christliche Identität und Spiritualität als Marke nutzen?“ im Katholisch-Sozialen Institut in Bad Honnef

    24.02.-28.02.2014 sowie 24.03.-28.03.2014: Vorlesungen an der Päpstlichen Hochschule Antonianum der Franziskaner in Rom zum Thema: ‚Spirituality and Management’

    11.04.2014: Vortrag zum Thema „Ecology, Peace and Spirituality“ auf der Tagung ‚Business for Peace – Strategies for Hope. Commemorating the Centennial of the First World War – International SPES Conference in Flanders Fields, Ieper/Belgium 10.-12. April 2014

    12.06.-14.06.2014: Vorträge, Impulse und Leitung der Tagung „Geistlich leiten“ - Gemeinsame Fortbildung für Priester und Pastorale Mitarbeiter/innen im St. Ansgar-Haus Hamburg