Willkommen auf den Seiten der PTH Münster

Alternative content

  • Villa-Abende
  • Öffentliche Abendvorlesung zur Theologie der Spiritualität
  • Veranstaltungen der PTH und ihrer Institute
Okt
9

9. Oktober 2017

Vorlesungsbeginn

Vorlesungsbeginn im Wintersemester 2017/18
Am 9. Oktober ist der Vorlesungsbeginn an der PTH im Wintersemester 2017/18. Eine Übersicht über den Beginn der einzelnen Lehrveranstaltungen finden Sie hier.
Okt
16

16. Oktober 2017

Semestereröffungsgottesdienst

Semestereröffnungsgottesdienst
Uhrzeit:18:00
Ende:22:00
Ort:Kapuzinerkloster, Kapuzinerstr. 27, Münster
Die PTH lädt ganz herzlich zum Semestereröffnungsgottesdienst ins Kapuzinerkloster ein. Im Anschluss an den Gottesdienst sind alle zu einem gemeinsamen Beisammensein eingeladen.
Okt
23

23. Oktober 2017

Öffentliche Abendvorlesung zur Theologie der Spiritualität

Die öffentliche Abendvorlesung zur Theologie der Spiritualität startet
Uhrzeit:19:30
Ende:21:00
Ort:PTH Münster, Hohenzollernring 60, 48145 Münster
Unter dem Titel: Heraus aus der bergenden Selbstverständlichkeit – Spiritualität seit dem II. Vatikanum bis in die Gegenwart findet die Öffentliche Abendvorlesung im Wintersemester 2017/18 statt. Ab dem 23. Oktober 2017, immer montags von 19:30 bis 21 Uhr.

Entgegen den lange Zeit gehegten Säkularisierungsprognosen lässt sich in der Kultur der Gegenwart allenthalben eine neue Sehnsucht nach Spiritualität ausmachen, inner- und außerhalb der verfassten Religion. Das „überanstrengte Ich“ scheint mächtig auf der Suche. Leben und Glauben verstehen sich immer weniger von selbst. Manche sprechen von einer „Respiritualisierung“, andere zählen Spiritualität sogar zu den neuen Megatrends. Schon ein flüchtiger Blick in die Regale der Buchhandlungen und auf die Kursangebote in Klöstern zeigt, wie vielschichtig das Phänomen ist und welch schillernde Züge der Begriff der Spiritualität inzwischen angenommen hat. Dr. Michael Höffner, Lehrbeauftragter für Theologie der Spiritualität an der PTH versucht in seiner Vorlesung, einigen Strömungen seit dem zweiten Vatikanum nachzugehen – in unterschiedlicher zeitlicher Dichte.

Beachten Sie auch den Veranstaltungsflyer (309 kB) .