Willkommen auf den Seiten der PTH Münster

Ihr Browser kann kein Flash darstellen.

Kurzvorstellung

Das Pastoralseminar dient der pastoralen Ausbildung von Ordenspriestern. Im Rahmen der Neugliederung der theologischen Ausbildung wurde das Pastoralseminar 1979 eingerichtet und 1983 von der Kongregation für das Katholische Bildungswesen in Rom anerkannt.
Das Pastoralseminar steht allen Ordensmännern aus dem deutschsprachigen Raum nach erfolgreichem Abschluss ihres Theologiestudiums offen. In drei Blockkursen, dem Diakonats- und dem Spezialpraktikum üben sie sich in ihre Aufgaben als Diakone und Neupriester ein.
Das Pastoralseminar wird getragen vom Trägerkreis teilnehmender Ordensgemeinschaften. Darüber hinaus sind Gäste jederzeit herzlich willkommen.



Zielsetzung

Die amtliche Beauftragung des Ordensbruders zum priesterlichen Dienst und die Erfüllung der damit verbundenen Aufgaben verlangen von ihm fachliche und persönliche Kompetenz.
Das bedeutet für die Zielsetzung des Seminars: »Den Seelsorger im Menschen ausbilden, den Menschen im Seelsorger ausbilden.« (J.M. Sailer) Dafür soll die Rolle des Seelsorgers in das Gesamt der Person integriert werden.