Antrittsvorlesung von Prof. Dr. Klaus-Bernward Springer

Antrittsvorlesung von Prof. Dr. Klaus-Bernward Springer

Unter dem Titel “Christentum, das in die Tiefe geht: Aufgabe, Funktion und Wirken der Bettelorden” hielt Prof. Dr. Klaus-Bernward Springer am 20. April 2017 seine Antrittsvorlesung als Professor für Mittlere und Neuere Kirchengeschichte.
Aufgabe der Kirchen- und Ordensgeschichte an der Philosophisch-Theologischen Hochschule der Kapuziner ist es u.a., sich historisch-kritisch evaluierend mit der Geschichte, der Theologie und Seelsorge, wie der Spiritualität der Bettelorden auseinanderzusetzen. In der Vorlesung wurden wichtige Aspekte der Bedeutung, der Initiativen und Leistungen der Mendikanten in den verschieden Epochen thematisiert und gewürdigt.

21. April 2017
Dr. Christian Uhrig

Ansprechpartner

Prof. Dr. Klaus-Bernward Springer

Prof. Dr. Klaus-Bernward Springer

klaus-bernward.springer@pth-muenster.de