Prof. Dr. Klaus Bernward Springer

Prof. Dr. Klaus Bernward Springer

Professor für Kirchengeschichte

Sprechzeiten nach Vereinbarung
E-Mail klaus-bernward.springer@dominikaner.de

Biografisches

Personalien
Geburt: 1962 in Mainz
Heirat: 1999 mit Angela Whyte-Springer
Biographie
1982-1988 Studium der Philosophie und Katholischen Theologie an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz sowie
1982-2003 Organist (C-Prüfung)
1984/85 Studium der Philosophie und Katholischen Theologie am St. Peter’s College Glasgow (Schottland)
1986-1993 Teamer bei Freizeiten und Religiösen Wochen am Lago Maggiore in Italien des Jugendwerks Brebbia e.V., einer Einrichtung der Diözese Mainz für Schüler berufsbildender Schulen und junge Arbeitnehmer
1990-1992 Drittmittelfinanzierte Projektstelle bei Prof. Dr. I. W. Frank, Lehrstuhl für Mittlere und Neuere Kirchengeschichte und Religiöse für dominikanische Ordensgeschichte
1990-1995 Freier Mitarbeiter in den Sozialpädagogischen Jugendwohngemeinschaften in Mainz in Trägerschaft der Caritas
1992-1998 Wiss. Mitarbeiter am Lehrstuhl für Mittlere und Neuere Kirchengeschichte in Mainz (Prof. Dr. Isnard W. Frank, Prof. Dr. Johannes Meier)
1997/1998 Freier Mitarbeiter der Katholischen Fernseharbeit beim ZDF (Mainz)
1998 Promotion in Katholischer Theologie in Mainz
1998/2000 Freier Mitarbeiter beim ZDF (Mainz), bes. dem Politikmagazin „Frontal“
1998-2003 Mitarbeiter für die Buchproduktion am Institut für Europäi¬sche Geschichte Mainz, Abt. Religionsgeschichte
Ab 1999 Nebentätigkeit als Geschäftsführer des Instituts zur Erforschung der Geschichte des Dominikanerordens im deutschen Sprachraum (IGDom) in Mainz und Er-furt
Seit 2001 Mitglied im Wiss. Beirat des o.g. Instituts
2001-2010 Mitglied des Editorial Advisory Board der vom Istituto storico Domenicano in Rom hg. „Dominican History Newsletter“, der internationalen historischen Bibliographie des Dominikanerordens, hier zuständig für die deutschsprachige und den deutschen Sprachraum betreffende Literatur
2003-2009 Wiss. Mitarbeiter für Kirchengeschichte des Mittelalters und der Neuzeit (50 % ) bei Prof. Dr. Josef Pilvousek an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Erfurt.
2003-2014 Dekanatsreferent (50 %) der Katholisch-Theologischen Fakultät Erfurt
Seit 2004 Mitglied der Kommission für das Intellektuelle Leben der Dominikanerprovinz Teutonia
2010- 2012 Mitglied des Vorstandes des Erfurter „Interdisziplinären Forums Religion“ als Vertreter der wissenschaftlichen Mitarbeiter/innen.
2011 Habilitation im Fach Kirchengeschichte des Mittelalters und der Neuzeit an der Universität Erfurt
Seit 2013 Mitglied des Herausgebergremiums der „Quellen und Forschungen zur Ge-schichte des Dominikanerordens im deutschen Sprachraum. Neue Folge“
Seit 2014 Geschäftsführer des Instituts zur Erforschung der Geschichte des Dominikaner-ordens im deutschen Sprachraum (IGDom) und Mitarbeiter im Archiv der Do-minikanerprovinz Teutonia in Köln sowie Dozent für Mittlere und Neuere Kir-chengeschichte an der Philosophsich-Theologischen Hochschule Münster
2016 Ernennung zum Professor für Mittlere und Neuere Kirchengeschichte an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Münster
Seit 2016 Mitglied des Advisory Board des „Archivum Fratrum Praedicatorum“ (Rom).

Interessens- und Forschungs- schwerpunkte

Wissenschaftliche Weiterqualifikation
Ab 2003 Habilitationsprojekt: „Carl von Dalberg, der letzte kurmainzer Statthalter in Erfurt (1771/72-1802). Ein Beitrag zum Reformabsolutismus im „Erfurter Staat“ des Kurfürstentums Mainz“ 2010/11 Abschluss des Habilitationsverfahrens. Die Habilitationsschrift wurde am 15.11.2011 mit dem Erich-Kleineidam-Preis der Kath.-Theol. Fakultät der Univ. Er-furt ausgezeichnet.
Mitgliedschaft in Wissenschaftlichen Vereinigungen
Seit 2014 Kooperationspartner der Meister Eckhart-Forschungsstelle am Max-Weber-Kolleg Erfurt.
Seit 2013 International Medieval Sermon Studies Society (IMSSS; USA)
Seit 2013 Ernennung zum Mitglied des Herausgebergremiums der „Quellen und Forschungen zur Geschichte des Dominikanerordens im deutschen Sprachraum. Neue Folge“ (Verlag de Gruyter)
2010-2012 Vorstandsmitglied des „Interdisziplinären Forums Religion“ in Erfurt für die Gruppe der wiss. Mitarbeiter/innen
Seit 2010 Verein für die Geschichte und Altertumskunde von Erfurt
Seit 2009 Meister-Eckhart-Gesellschaft, Würzburg/Erfurt
Seit 2003 Internationale Gesellschaft für Theologische Mediävistik (IGTM), Frankfurt/M.
Seit 2002 Verein für Thüringische Geschichte e.V., Jena
Seit 2002 Gesellschaft zur Herausgabe des Corpus Catholicorum
Seit 2001 Görres-Gesellschaft
Seit 2001 Mitglied im Wiss. Beirat des Instituts zur Erforschung der Geschichte des Dominikanerordens im deutschen Sprachraum
2001-2010 Mitglied des Editorial Advisory Board der in Rom publizierten und vom Istituto storico Domenicano hg. Dominican History Newsletter, der internationalen historischen Bibliographie des Dominikanerordens. Zuständig für die deutschsprachige und den deutschen Sprachraum betreffende Literatur
Seit 1999 Internationale Joseph Martin Kraus-Gesellschaft e.V., Buchen
Seit 1994 Geschichtliche Landeskunde, Mainz
1994-1998 Arbeitsgemeinschaft rheinhessischer Heimatforscher e. V., Mainz
Seit 1990 Mainzer Altertumsverein
Seit 1990 Gesellschaft für mittelrheinische Kirchengeschichte
Vorträge
Wissenschaftliche Vorträge (Auswahl) 08.11.2014 „Paulus, Maria, Johannes, Maria Magdalena und Katharina von Alexandrien: Vorbilder der Predigerbrüder und „Predigerschwestern“ für Kontemplation und apostolische Aktion“ bei der mitveranstalteten Tagung „Die deutschen Dominikaner und Dominikanerin-nen 1221-1515“ in Köln.
01.04.2014 „Aufgeklärte katholische Reformen angesichts neuer Herausforderungen und Aufbrü-che: Initiativen für die Erneuerung der Kirche und Frömmigkeit vornehmlich am Beispiel Carl von Dalbergs und des Mainzer Generalvikariates“ im Rahmen des Ersten Internationalen Kongresses „Religion und Aufklärung“ an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.
06.03.2014 „Law and Rules, obedience and disobedience within the Dominican order: a survey“. Workshop „Making and Breaking the Rules: Discussion, Implementation and Consequences of Dominican Legislation” at the German Historical Institute in London.
05.07.2012 „Evangelisierung der deutschen Dominikaner in China 1914-1954: Interkulturelles Agieren und Inkulturation vor dem Zweiten Vatikanum.“ Probevorlesung an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.
16.03.2012 „Nachvatikanische Entwicklungen in der Kirchengeschichte“ bei der Tagung „Generationenwechsel in der Theologie“ des Theologischen Forschungskollegs Erfurt und der Theologischen Fakultät Opole in Opole / Polen.
12.10.2011 „Die Predigerbrüder als Wiederkehr der urkirchlichen apostolischen Wanderprediger“ im Thomassaal des Wiener Dominikanerkonvents beim Isnard-Frank-Kolloquium.
15.04.2011 „Meister Eckhart als Vikar von Thüringen und Prior von Erfurt: Der ordenshistorische Kontext dominikanischen Engagements in thüringischen Städten” bei der Jahrestagung der Meister-Eckhart-Gesellschaft im Augustinerkloster Erfurt.
25.01.2011 „Christen in Germanien, christliche Germanen oder germanische Christen? Stationen einer ‚Völkermission‘.“ Öffentlicher Habilitationsvortrag in der Kath.-Theol. Fakultät Erfurt.
07.03.2009 „The end and the beginning of the inquisition: The inquisition in German Literature and Science at the time of the enlightenment” at the International Conference „The Dominicans and the Inquisition in Arts and Literature“ of the Istituto Storico Domenicano in Rome.
16.09.2007 „Die Thüringischen Franziskaner zwischen Reformation und Gegenreformation“ bei der Tagung „Für Gott und die Welt – Die Franziskaner in Thüringen“ in Mühlhausen, organisiert durch Bernd Schmies für die deutschen Franziskanerprovinzen und Thomas Müller für die Mühlhäuser Museen.
28.06.2007 „Dominikanische Inquisition“. Vortrag beim Kolloquium des Sonderforschungsbereichs 537 „Institutionalität und Geschichte“, Projekt C: „Institutionelle Strukturen religiöser Orden im Mittelalter“ auf Einladung von Prof. Dr. Gert Melville in Dresden.
10.03.2004 „Tradition und Neuanfang der Militärseelsorge im Wirken ihres ersten Militär-generalvikars Georg Werthmann (1898-1980)“ im Rahmen des Symposions „50 Jahre Militärseelsorge in der Deutschen Bundeswehr 1956-2006“ in Berlin.
24.02.2002 „Dominican Inquisition in the Archdiocese of Mainz“ at the International Conference „The Role of the Dominicans in the Mediaeval Inquisition“ in Rome.
03.10.2000 „Sources pertaining to Dominican History in Germany“ beim Seminario di studio per giovani domenicani „Le raccolte documentarie per la storia domenicana“ in Rom, veranstaltet vom „Istituto Storico Domenicano”.
28.09.1996 „Dominikaner und Obrigkeit im 16. Jahrhundert“ bei der Zweiten Internationalen Tagung des Instituts für Franziskanische Geschichte (Saxonia) „Bettelorden und Landesherren“.
Wissenschaftsvermittelnde Vorträge (Weiterbildung etc.) in Auswahl: 16.10.2014 „Laien im Dominikanerorden” im Rahmen des Meister Eckhart Forums des Düssel-dorfer Dominikanerklosters.
23.03.2014 „Scholastik und Mystik” im Augustinerkloster Erfurt im Rahmen der Weiterbildung für Gästeführer/innen, Kirchenführer/innen und Interessierte zum Thema „Gotik“, veranstaltet von der Evangelischen Erwachsenenbildung der EKM in Sachsen-Anhalt (EEB), Büro Halle; Katholische Akademie des Bistums Magdeburg, Halle und dem Canstein Bibelzentrum Halle.
19.10.2013 „Meckinghovener Engagement für die Weltmission: Zum 100jährigen Jubiläum des Beginn der China-Mission der deutschen Dominikaner“, veranstaltet von der Geschwister-Zabel-Stiftung in Datteln-Meckinghoven.
02.03.2013 „Ostdeutschland: Das religionsloseste Land der Welt – kirchenhistorisch“. Referat bei der Exkursion nach Erfurt im Rahmen der Veranstaltung „Christliche Diaspora und christliches Mistbeet“, organisiert vom Bonifatiushaus, Bildungshaus und Akademie im Bistum Fulda.
17.08.2011 Einführung in die DomStufen-Festspiele Erfurt zu Mozarts „Zauberflöte“ in geistes-geschichtlicher Sicht, gemeinsam mit dem Musikwissenschaftler Prof. Dr. Helmut Loos und dem Chefdramaturg des Theaters Erfurt Dr. Arne Langer, veranstaltet vom Theater Erfurt und dem Katholischen Forum im Land Thüringen.
04.09.2008 „Franziskaner in Thüringen“. Vortrag für die Fachberater für Katholische Religionslehre im Rahmen der Lehrerfortbildung des ThIllm in Mühlhausen mit Führung zur Ausstellung „Für Gott und die Welt – Die Franziskaner in Thüringen“.
02.07.2008 „St. Martini und die Zeit des Barock“ im Rahmen der Festwoche der Gemeinde St. Martini im Brühl / Erfurt „St. Martini-Kirche Erfurt 1758 – 2008. 250 Jahre Kirchweihe nach barockem Neu- und Wiederaufbau“.
30.06.2006 „Für die Wahrheit und die Einheit im Glauben: theologische Anliegen dominikanischer Inquisitoren im Mittelalter“. Festvortrag „Collegium Dominicanum“ anlässlich des Paulusfestes im Dominikanerkloster St. Paul in Berlin-Moabit.
31.03.2003 „Die Dominikanerklöster in Mitteldeutschland und Meister Eckhart” innerhalb der vom Kath. Forum im Lande Thüringen mit der Univ. Erfurt veranstalteten Vortragsreihe „Religion-Kloster-Mittelalter“ zum Meister-Eckhart-Jahr der Stadt Erfurt.
09.05.1996 „Die Mainzer Kirche im 16. und 17. Jahrhundert“: Weiterbildung für Religionslehrer an Berufsbildenden Schulen im rheinhessischen Teil der Diözese Mainz.
Veröffentlichungen
Monographien Carl von Dalberg, der letzte kurmainzer Statthalter in Erfurt (1771/72-1802). Ein Beitrag zum Reformabsolutismus im „Erfurter Staat“ des Hochstifts Mainz [Habilitationsschrift Kath.-Theol. Fakultät der Univ. Erfurt masch., WS 2010/11; in Druckvorbereitung].
Die deutschen Dominikaner in Widerstand und Anpassung während der Reformationszeit. (Quellen und Forschungen zur Geschichte des Dominikanerordens NF 8) Berlin 1999.
(Mit-) Herausgeberschaft Periodika und wissenschaftliche Reihen Dominican History Newsletter: 1999-2010 im Editorial Advisory Board. Mitherausgeber der „Quellen und Forschungen zur Geschichte des Dominikanerordens in Deutschland. Neue Folge“ (ab 2013).
Sammelbände Albertus Magnus. Zum Gedenken nach 800 Jahren: Neue Zugänge, Aspekte und Perspektiven; hg. von Walter Senner unter Mitarbeit von Henryk Anzulewicz ... und Klaus-Bernward Springer. (Quellen und Forschungen zur Geschichte des Dominikanerordens NF 10) Berlin 2001.
Artikel in Zeitschriften und Sammelwerken (gekürzt) Unglaubliches Recht? Der Prozess gegen Meister Eckhart. In: Kranemann, Benedikt / Mandry, Christoph / Müller, Hans-Friedrich (Hg.): Religion und Recht. (Vorlesungen des Interdisziplinären Forums Religion der Universität Erfurt 10) Münster 2014, 197-222.
Eckhart als Vikar von Thüringen und Prior von Erfurt: zum ordenshistorischen Kontext. In: Gottschall, Dagmar / Mieth, Dietmar (Hg.): Meister Eckharts Erfurter „Reden“ in ihrem Kontext (Meister-Eckhart-Jahrbuch 6) Stuttgart 2013, 1-39.
Was war und was ist ostdeutscher Katholizismus? In: Holzbrecher, Sebastian / Müller, Torsten W. (Hg.): Kirchliches Leben im Wandel der Zeiten: Perspektiven und Beiträge der (mittel-) deutschen Kirchengeschichtsschreibung. Festschrift für Josef Pilvousek. (Erfurter Theologische Studien 104) Würzburg 2013, 545-577.
Entwicklungen in der Kirchengeschichte seit dem Zweiten Vatikanischen Konzil. In: Glombik, Konrad / Kranemann, Benedikt (Hg.): Generationenwechsel in der Theologie / Zmiana pokoleniowa w teologii. (Colloquia theologica 17) Opole 2012, 121-138.
Religion in Bewegung – mobile Mendikanten im Kontakt mit Islam und Juden. In: Kraft, Claudia / Tiefensee, Eberhard (Hg.): Religion und Migration. Frömmigkeitsformen und kulturelle Deutungssysteme auf Wanderschaft. (Vorlesungen des Interdisziplinären Forums Religion der Universität Erfurt 7) Münster 2011, 31-50, 180-189.
Luther als Student und studentisches Leben in Erfurt im Spätmittelalter und zu Beginn der Frühen Neuzeit. In: Mitteilungen des Vereins für die Geschichte und Altertumskunde von Erfurt 72 [= NF 19] (2011) 72-97.
Kölleda. In: Jürgensmeier, Friedhelm in Verbindung mit Regina Elisabeth Schwerdtfeger (Bearb.): Die Frauenklöster der Benediktiner und Zisterzienser in Thüringen, Teilbd. 2. (Germania Benedictina 4/2) St. Ottilien 2011, 1054-1086.
Aufklärung und Carl von Dalberg in seiner Zeit als Erfurter Statthalter. In: Beutel, Albrecht / Leppin, Volker / Sträter, Udo / Wriedt, Markus (Hg.): Aufgeklärtes Christentum: Beiträge zur Kirchen- und Theologiegeschichte des 18. Jahrhunderts. (Arbeiten zur Kirchen- und Theologiegeschichte 31) Leipzig 2010, 363-383.
Ein spätmittelalterliches thüringisches „Schott-Messbuch“: Das Plenar bzw. „Missale volgare“ Codex Amplonianus 2o 148. In: Theologie der Gegenwart 51 (2008) H. 2, 144-151.
Die Franziskaner in Thüringen zur Reformationszeit: ein Überblick. In: Müller, Thomas T. / Schmies, Bernd / Loefke, Christian unter Mitwirkung von Jürgen Werinhard Einhorn (Hg.): Für Gott und die Welt: Franziskaner in Thüringen. Text und Katalogband zur Ausstellung in den Mühlhäuser Museen vom 29. März bis 31. Oktober 2008. (Mühlhäuser Museen, Forschungen und Studien 1) Paderborn 2008, 134-148.
Griesbach, Agnes-Almuth / Springer, Klaus-B. / Hillebrand, Katja (Baugeschichte): Tangermünde, Dominikaner. In: ebd. II, 1255-1260.
Berger, Thomas / Springer, Klaus-B. / Hillebrand, Katja (Archäologie und Baugeschichte): Soldin (Myślibórz), Dominikaner. In: ebd. II, 1111-1119.
Springer, Klaus-B. / Gahlbeck, Christian: Nörenberg (Ińsko), Dominikaner. In: ebd. II, 943-944.
Springer, Klaus-B. / Gahlbeck, Christian / Escher, Felix: Crossen (Krosno Ordzańskie), Dominikaner. In: ebd. I, 374-378.
Springer, Klaus-B. / Cante, Marcus (Archäologie und Baugeschichte): Brandenburg/Havel, Dominikaner. In: Heimann, Heinz-Dieter u.a. (Hg.): Brandenburgisches Klosterbuch. Handbuch der Klöster, Stifte und Kommenden bis zur Mitte des 16. Jahrhunderts. Bd. 1. (Brandenburgische Historische Studien 14) Berlin 2007, 289-304.
Das historische Institut der Dominikaner-Provinz Teutonia: Eine Spurensuche. In: Zeitschrift für Kirchengeschichte 117 (2006) 231-265.
Illuminaten, Freimaurer und Dalberg – ein Beitrag zu dynamischen Wissensräumen und zur Buchlandschaft der Aufklärung am Beispiel der kurmainzischen Städte Erfurt und Mainz. In: Ludscheidt, Michael (Hg.): Aufklärung in der Dalbergzeit. Literatur, Medien und Diskurse in Erfurt im späten 18. Jahrhundert. (Schriften der Bibliothek des Evangelischen Ministeriums Erfurt 1) Erfurt 2006, 201-244.
Pilvousek, Josef / Klaus-Bernward Springer: Caesarius von Arles und die Klostergründung der heiligen Radegunde. In: Eidam, Hardy / Noll, Gudrun (Hg.): Radegunde: Ein Frauenschicksal zwischen Mord und Askese. Erfurt 2006, 79-95.
Die Dominikaner (OP). In: Jürgensmeier, Friedhelm / Schwerdtfeger, Regina Elisabeth (Hg.): Orden und Klöster im Zeitalter von Reformation und Katholischer Reform 1500-1700, Bd. 2. (Katholisches Leben und Kirchenreform im Zeitalter der Glaubensspaltung 66) Münster/W. 2006, 9-47.
Tradition und Neuanfang der Militärseelsorge im Wirken ihres ersten Militärgeneralvikars Georg Werthmann (1898-1980). In: Katholisches Militärbischofsamt (Hg.): Kirche unter Soldaten. 50 Jahre Katholische Militärseelsorge in der Deutschen Bundeswehr. Heiligenstadt 2006, 119-147.
Pilvousek, Josef / Springer, Klaus-Bernward: Die Erfurter Augustiner-Eremiten – eine evangelische „Brüdergemeinde“ vor und mit Luther (1266-1560). In: Schmelz, Lothar / Ludscheidt, Michael (Hg.): Luthers Erfurter Kloster. Das Augustinerkloster im Spannungsfeld von monastischer Tradition und protestantischem Geist. Erfurt 2005, 37-57.
Überblick über die dominikanische Inquisition im Erzbistum Köln und in Westfalen. In: Averkorn, Raphaela / Eberhard, Winfried / Haas, Reimund / Schmies, Bernd (Hg.): Europa und die Welt in der Geschichte. Festschrift zum 60. Geburtstag von Dieter Berg. Bochum 2004, 963-998.
Dominican Inquisition in the Archdiocese of Mainz (1348 – 1520). In: Hoyer, Wolfram (Hg.): Praedicatores, Inquisitores. Vol. I: The Dominicans and the Medieval Inquisition. (Dissertationes historicae 29) Rom 2004, 311-393.
Die Reisen Meister Eckharts. In: Eidam, Hardy / Thom, Ilka / Spannaus, Ulrich (Hg.): Homo doctus – homo sanctus: Wer ist Meister Eckhart? Erfurt 2003, 47-53.
Umbruch an der Basis: Rheinhessische Pfarreien (1787-1818). In: Rödel, Walter G. / Schwerdt-feger, Regina E. (Hg.): Zerfall und Wiederbeginn. Vom Erzbistum zum Bistum Mainz (1792/97-1830). Ein Vergleich. Festschrift für Friedhelm Jürgensmeier. (Beiträge zur Mainzer Kirchengeschichte 7) Würzburg 2002, 247-276.
„Zur Erinnerung“: Aufzeichnungen Johann Friedrich Heinrich Schlossers. In: Hinkel, Helmut (Hg.): Goethekult und katholische Romantik. Fritz Schlosser (1780-1851). (Neues Jahrbuch für das Bistum Mainz, Sonderbd. 2001/02) Mainz 2002, 297-381.
Albertus Magnus und die „religiöse Frauenbewegung“. In: Senner, Walter u. a. (Hg.): Albertus Magnus. Zum Gedenken nach 800 Jahren: Neue Zugänge, Aspekte und Perspektiven. (Quellen und Forschungen zur Geschichte des Dominikanerordens NF 10) Berlin 2001, 647-662.
Die Provinzkapitelsakten der Teutonia von Landshut 1614 und Köln 1617: Kommentar und Edition. In: Archivum Fratrum Praedicatorum 70 (2000) 243-335.
Von Prag bis Ellwangen – Leben und Wirken des Mainzer Hofkapellmeisters Johann Zach im Spannungsfeld zwischen Barock und Aufklärung. In: Mitteilungen der Internationalen Joseph Martin Kraus-Gesellschaft e.V. H. 18-20 (2000) 175-191.
Dominikaner und Obrigkeit im 16. Jahrhundert. In: Berg, Dieter (Hg.): Könige, Landesherren und Bettelorden. (Saxonia Franciscana 10) Werl/W. 1998, 393-418.
Springer, Klaus-Bernward / Berger, Thomas: Geschichte des Mainzer Dominikanerklosters. Herrn Professor Dr. Isnard W. Frank OP zum 65. Geburtstag am 25. September 1995. In: Mainzer Zeitschrift 90/91 (19¬95/96) 59-87.
Berger, Thomas / Springer, Klaus-Bernward / Wolf-Dahm, Barbara: Die Franziskanerkonvente in Würdtweins Monasticon Wormatiense. In: Franziskanische Studien 73 (1991) 182-207.
Lexikonartikel 37 Beiträge in: Bautz, Friedrich W. (Hg.): Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon. Hamm: Bd. 1ff., 1970ff. Veröffentlicht auch in http://www.bautz.de.
1 Beitrag (Spina, Bartolomeo de) in: Gersmann, Gudrun / Moeller, Katrin / Schmidt, Jürgen-Michael (Hg.): Lexikon zur Geschichte der Hexenverfolgung. In: historicum.net, URL: http:/www.historicum.net/themen/hexenforschung/lexikon/personen/art/Spina_Bartolom/html/artikel/5644/ca/f091b311be/ (Fassung vom 16.01.2008).
10 Beiträge in: LThK3.
Verschiedenes u.a. 13 Rezensionen sowie Berichte, Nachrufe und wissenschaftsvermittelnde Beiträge.