Willkommen auf den Seiten der PTH Münster

Alternative content

Theologie der Spiritualität als Markenkern

Wir verstehen unter Christlicher Spiritualität die fortwährende Umformung (transformatio) eines Menschen, der antwortet auf den Ruf des menschgewordenen Gottes. Diese Umformung verwirklicht sich in engagierten und verantworteten Beziehungen zur Welt, zum Mitmenschen und zu sich selbst.

Wir verstehen unter Theologie der Spiritualität die wissenschaftliche Reflexion auf die Prozesse spiritueller Umformung in Geschichte und Gegenwart. Ihr Ort ist die kirchliche Glaubensgemeinschaft. Die Theologie der Spiritualität setzt mit ihren Forschungen bei konkreten Erfahrungen in pluralen Kontexten an.

Die Interdisziplinarität des Kompetenzzentrums bildet sich durch die Aufgliederung in sechs Fachbereiche ab.

Die jeweiligen Fachbereiche bieten eine Plattform für den Austausch zu Themen der Theologie der Spiritualität im Dialog mit anderen Wissenschaften (z.B. Ökologie, Geschichte, Managementlehre, Personalführungslehre).

Im Institut arbeiten Ordensvertreter, Professorinnen und Professoren unterschiedlicher Fachrichtungen, wissenschaftliche Mitarbeitende und Referenten mit verschiedenen thematischen Schwerpunkten. Das Institut vernetzt die Dozierenden der PTH Münster und profiliert so den Lehr- und Forschungsschwerpunkt „Theologie der Spiritualität“ der Hochschule. Alle verbindet der gemeinsame Ansatz , Forschung mit Praxis in Verbindung zu bringen und daraus passgenaue Angebote für Individuen, Organisationen und Unternehmen zu entwickeln.

Sechs Fachbereiche

Newsletter

Abonnieren Sie unseren regelmäßigen Kanzlei-Newsletter. Anmeldung
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim.