Kontemplation mitten im Alltag

Kontemplation mitten im Alltag

Mit Kontemplation verbinden viele Menschen längere Übungswege, klare Methoden und einen Raum von Stille und Abgeschiedenheit. Es hat etwas Schweres, Geheimnisvolles an sich, etwas für Experten des geistlichen Lebens. Doch Kontemplation ist nicht nur etwas für Experten. Kontemplation hat es vor allem mit Wahrnehmung zu tun, und ist damit durchaus etwas Alltägliches, etwas für jeden Menschen.

Kontemplation lehrt den Respekt vor dem Leben und der Welt, vor der Schöpfung und jedem Menschen und vor dem lebendigen, dem gehörten und dem geschriebenen Wort. Wahre Kontemplation zeigt sich überall dort, wo der Mensch, das Leben und die Welt ernst genommen werden. Als das, was sie sind. Nicht wertend, sondern als Geschenk.

 

04. Juli 2018
Dr. Christian Uhrig

Ansprechpartner

Prof. Dr. Thomas Dienberg OFMCap

Prof. Dr. Thomas Dienberg OFMCap

thomas.dienberg@pth-muenster.de