Aktuelles

Einträge

Internationales Symposium zu Werten, Sinn und Spiritualität in der Management- und Führungspraxis

Internationales Symposium zu Werten, Sinn und Spiritualität in der Management- und Führungspraxis

Am 10. und 11. Oktober 2019 richtete IUNCTUS, der Kompetenzzentrum für Christliche Spiritualität der PTH Münster, das interdisziplinäre Symposium „Werte, Sinn und Spiritualität in der Management- und Führungspraxis – Wie führen wir?“ aus. Führungskräfte, Nachwuchsführungskräfte, Wissenschaftler und Interessierte im Themenbereich Spiritualität, Ethik und Werte im Management und in Führung diskutierten wissenschaftspraktisch über Spiritualität, Management und Führung. Dabei schlossen sie sich u.a. an die Veröffentlichung „Spiritualität in der Managementpraxis“ an.

14. Oktober 2019

Öffentliche Abendvorlesung zur Theologie der Spiritualität gestartet

Öffentliche Abendvorlesung zur Theologie der Spiritualität gestartet

Am 7. Oktober 2019 begann die Öffentliche Abendvorlesung zur Theologie der Spiritualität. In diesem Wintersemester geht es darin um die Spiritualitätsgeschichte der Neuzeit. Es referiert PD Dr. Norbert Köster.

14. Oktober 2019

“Mehr als Bauhaus” – Prof. Dr. Stephan Winter gestaltet eine spannende Studienwoche im Franz Hitze Haus mit

“Mehr als Bauhaus” – Prof. Dr. Stephan Winter gestaltet eine spannende Studienwoche im Franz Hitze Haus mit

„Mehr als Bauhaus“: Unter diesem Titel fand vom 02.-05.09.2019 wieder die Studienwoche „Liturgie – Kunst – Kultur“ im Franz Hitze Haus statt. Unter Leitung von Prof. Dr. Stephan Winter (PTH/IUNCTUS), Dr. Andreas Poschmann (Deutsches Liturgisches Institut, Trier) und Dr. Frank Meier-Hamidi (FHH) haben sich etwa 30 Teilnehmende aus Deutschland und Österreich, darunter zahlreiche Fachleute aus Theologie, Kunstgeschichte und Architektur, mit „Aufbrüchen in Liturgie und Ästhetik am Anfang des 20. Jahrhunderts“ befasst

16. September 2019
Prof. Dr. Stephan Winter

Die Ehe – ein ganz spezieller Fall

Die Ehe – ein ganz spezieller Fall

Die Ehe zwischen Christen ist nach katholischer Lesart ein Sakrament. Soweit, so gut. Doch zu beschreiben, worin das theologische Spezifikum dieser Verbindung zweier Menschen liegt, fällt schwer: zum einen, weil Theologie, Liturgie und Recht der Ehe(-schließung) durchaus verschiedene, ungleichzeitige und teilweise inkompatible Entwicklungen genommen haben. Zum anderen wächst die Vielfalt gelebter Beziehungswirklichkeiten in unserem sozio-kulturellen Kontext immer mehr an. Prof. Dr. Stephan Winter sprach auf einer Tagung an der Universität Erfurt zu theologischen Perspektiven und aktuellen Fragen zur Sakramentalität der Ehe.

03. Juli 2019

Geistliche Begleitung und Missbrauch von Macht – Überlegungen zur dunklen Seite von geistlicher Beziehungsgestaltung

Geistliche Begleitung und Missbrauch von Macht – Überlegungen zur dunklen Seite von geistlicher Beziehungsgestaltung

“Wegbegleitung” – diesem wichtigen Element in der christlichen Tradition und dieser wichtigen Komponente heutiger seelsorglicher Praxis widmete sich im Sommersemester eine Ringvorlesung an der PTH, die auf große Resonanz gestoßen ist. Den Schlusspunkt der Vorlesungsreihe setze am 1. Juli der Theologe und Soziologe Günter Johannes Niehüser, der an der Konzeption und Durchführung der Ausbildung von Multiplikatoren in den Bereichen geistliche Begleitung und Exerzitienleitung beteiligt ist. Er widmete sich sehr aktuell der dunklen Seite geistlicher Beziehungsgestaltung.

02. Juli 2019

Vortrag von Prof. Dr. Stephan Winter

Vortrag von Prof. Dr. Stephan Winter

Prof. Dr. Stephan Winter beteiligte sich auf der vom Exzellenzcluster "Religion and Politics" und dem Lehrstuhl für Religionssoziologie der WWU Münster sowie dem Lehrstuhl für Praktische Theologie an der Universität Siegen veranstalteten Internationalen Konferenz “Religiosity in East and West – Conceptual and Methodological Challenges”, die vom 25.-27. Juni 2019 in Münster stattfand, mit einem Referat zum Thema: "Liturgy and Biography: Reflections about the Hermeneutics of Christian-Ritual Practice".

28. Juni 2019

“Was hilft’s mir, wenn’s Gott auch dreckig geht?” Schülerinnen und Schüler beschäftigen sich auf einem Studiennachmittag mit dem Theodizee-Problem

“Was hilft’s mir, wenn’s Gott auch dreckig geht?” Schülerinnen und Schüler beschäftigen sich auf einem Studiennachmittag mit dem Theodizee-Problem

Bereits zum dritten Mal haben sich am 18. Juni 2019 Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte bei "PTH macht Schule" mit einem gewichtigen theologischen Thema beschäftigt. Die Idee dabei: Die jungen Menschen schnuppern Hochschulluft – und sie erhalten die Gelegenheit, Inhalte bevorstehender Abschlussprüfungen intensiver zu erarbeiten.

19. Juni 2019

Kosmos, Kern und Teilchen – was Glaube und Physik verbindet

Kosmos, Kern und Teilchen – was Glaube und Physik verbindet

Ein Villa-Abend zur Verhältnis von Glauben und Physik fand am 28. Mai an der PTH statt. Zu Gast war Prof. Dr. Anton Andronic, Kern- und Hochenergiephysiker an der WWU Münster und Diakon der rumänisch-orthodoxen Kirche. Im Gespräch zwischen Anton Andronic und dem Rundfunkredakteur und politischen Referenten Kai Liss ging es um die Grenzen von Wissenschaft, Glauben und Spiritualität.

10. Juni 2019

Forschungsprojekt zur Praxis von Wort-Gottes-Feiern gestartet

Forschungsprojekt zur Praxis von Wort-Gottes-Feiern gestartet

IUNCTUS, das Kompetenzzentrum für Christliche Spiritualität an der PTH Münster, startet Forschungsprojekt zur Praxis von Wort-Gottes-Feiern.

16. Mai 2019
Stephan Winter

Not lehrt (nicht) beten – Glauben und Spiritualität jenseits einer „schwarzen Pädagogik“

Not lehrt (nicht) beten – Glauben und Spiritualität jenseits einer „schwarzen Pädagogik“

Am 11. April 2019 fand der erste Villa-Abend an der PTH im Sommersemester 2019 statt. Referent war Univ.-Prof. Dr. med. Dr. theol. Gereon Heuft, Direktor der Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie an der Universität Münster.

14. April 2019

Weiterbildung „Spiritualität – Theologie und Praxis“ von IUNCTUS gestartet

Weiterbildung „Spiritualität – Theologie und Praxis“ von IUNCTUS gestartet

In der ersten Aprilwoche ist die berufsbegleitende Weiterbildung „Spiritualität – Theologie und Praxis“ von IUNCTUS in Kooperation mit der Benediktinerabtei Meschede mit dem ersten Modul in Münster gestartet.

05. April 2019
Mareike Gerundt

Öffentliche Abendvorlesung zur Theologie der Spiritualität hat begonnen

Öffentliche Abendvorlesung zur Theologie der Spiritualität hat begonnen

Am 1. April startete unter dem Titel "Wegbegleitung" die Öffentliche Abendvorlesung zur Theologie der Spiritualität im Sommersemester 2019. Prof. Dr. Thomas Dienberg OFMCap führte
in die Veranstaltung ein, die als Ringvorlesung von unterschiedlichen Dozierenden der PTH und externen Referenten durchgeführt wird.

02. April 2019

Workshop Dominikanerstudien

Workshop Dominikanerstudien

Prof. Dr. Klaus-Bernward Springer war am 8. und 9. Februar 2019 Mitveranstalter eines internationalen Workshops für Dissertationen und Postdoc-Arbeiten im Bereich mendikantische Forschung, der ein Forum für Austausch und Vernetzung bot. Dabei wurde Wert gelegt auf transdisziplinäre Impulse als auch auf komparative Ansätze der Ordensforschung. Insgesamt wurden elf Projekte auf dem Workshop vorgestellt und diskutiert. Einige interessierte Promovierende nahmen ebenfalls teil.

30. März 2019
Prof. Dr. Klaus-Bernward Springer

Neue Publikation erschienen

Neue Publikation erschienen

Stephan Winter, Professor für Liturgiewissenschaft an der PTH hat - gemeinsam mit Andreas Poschmann - ein umfangreiches Buch zum Thema "Liturgie und Ökumene" veröffentlicht. Damit werden wichtige Impulse für ein Feld gesetzt, das für die aktuelle Situation von Gesellschaften und Kirchen hochaktuell ist.

28. März 2019
Prof. Dr. Stephan Winter

Prof. Winter eröffnet Fastenzeitreihe in Dresden

Prof. Winter eröffnet Fastenzeitreihe in Dresden

Die Fastenzeitreihen der Katholischen Akademie des Bistums Dresden-Meißen am Kathedralforum in Dresden eröffnete dieses Jahr am Aschermittwoch Prof. Dr. Stephan Winter, Prof. für Liturgiewissenschaft an der PTH.

28. März 2019
Prof. Dr. Stephan Winter

Jahresklausur zur Krankenhausseelsorge in Kloster Nütschau

Jahresklausur zur Krankenhausseelsorge in Kloster Nütschau

Im Februar fand die Jahresklausur der Krankenhausseelsorge im Erzbistum Hamburg in Kloster Nütschau statt. Referent war Prof. Stephan Winter, Professor für Liturgiewissenschaft an der PTH.

28. März 2019
Prof. Dr. Stephan Winter

Präsenz – Zum Verhältnis von Kunst und Kontemplation

Präsenz – Zum Verhältnis von Kunst und Kontemplation

Der letzte Villa-Abend der PTH im Wintersemester 2018/19 widmete sich am 7. Februar 2019 dem Verhältnis von Kunst und Kontemplation. Prof. P. Dr. Ludger Schulte OFMCap. ging auf eine Spurensuche und präsentierte auch den neuen Sammelband der PTH zum Thema "Präsenz – Zum Verhältnis von Kunst und Spiritualität."

15. Februar 2019

Universität Köln, PTH Münster und Institut M.-D. Chenu veranstalten internationale wissenschaftliche Tagung

Universität Köln, PTH Münster und Institut M.-D. Chenu veranstalten internationale wissenschaftliche Tagung

Angesichts der vor dem Hintergrund zahlreicher zum großen Teil globaler gesellschaftlicher Krisen und Konflikte erkennbaren Tendenz, das Vorhaben Politischer Theologien gegenwartssensibel neu aufzugreifen und dem weiterentwickelten philosophischen und sozialwissenschaftlichen Reflexionsstand entsprechend fortzuschreiben, luden der Lehrstuhl für Systematische Theologie am Institut für Katholische Theologie der Universität zu Köln (vertreten durch Prof. Dr. Saskia Wendel und Jan Niklas Collet, Mag. Theol.) sowie das Institut M.-Dominique Chenu Berlin und die Professur für Philosophisch-theologische Grenzfragen an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Münster (beide vertreten durch Prof. Dr. Ulrich Engel OP) am 25./26. Januar 2019 zu einer international besetzten Tagung nach Köln ein.

05. Februar 2019
Prof. Dr. Ulrich Engel

Thomas Eggensperger  referiert in Mainz über “Arbeit & Freizeit – Zeitrhythmen der Gegenwart”

Thomas Eggensperger referiert in Mainz über “Arbeit & Freizeit – Zeitrhythmen der Gegenwart”

Im Rahmen eines Treffens der Pastoralkommission der Deutschen Bischofskonferenz (K III) referierte Prof. Dr. Thomas Eggensperger über Veränderungen auf dem Feld der Freizeit und des Tourismus widmete.In seinem Statement ging er auf zentrale gesellschaftliche Entwicklungen ein. Diese zeichnen sich durch gewisse Ambivalenzen aus: Arbeit und Freizeit stehen dem Bedürfnis nach Muße gegenüber, den Dynamisierungsprozessen unserer Zeit steht die Suche nach Zeitsouveränität entgegen.

05. Februar 2019
Prof. Dr. Ulrich Engel

Ulrich Engel spricht in der Ev.-luth. Marktkirche Hannover über “Politische Spiritualität”

Ulrich Engel spricht in der Ev.-luth. Marktkirche Hannover über “Politische Spiritualität”

Auf Einladung des Forschungsinstituts für Philosophie Hannover referierte Prof. Dr. Ulrich Engel OP am 9. Januar 2019 in der Evangelisch-lutherischen Stadtkirche Hannover über Spiritualität.

05. Februar 2019
Prof. Dr. Ulrich Engel

Ansprechpartner

Marion Bäumer

Marion Bäumer • Sekretariat

pth@pth-muenster.de +49 251 482560