Der betende Mensch – oder: Warum wir Gott nicht siezen

26.04.2018 um 19:30 Uhr

Der betende Mensch – oder: Warum wir Gott nicht siezen

Die PTH lädt herzlich ein zum ersten Villa-Abend im Sommersemester 2018. Beten.
Jede Christin und jeder Christ weiß, was das ist und wie es geht. Wirklich?
Was tun wir eigentlich, wenn wir beten? Und warum tun wir es? An diesem Villa-Abend wird nicht vorgebetet, sondern nach-gedacht über den existentiellen Vollzug des Gebetes in der Spannung zwischen bewusstem Akt und sich ereignendem Ereignis, zwischen Sprechen und Schweigen, Geist und Leib.
Der Kapuziner Br. Dr. Stefan Walser, Lehrbeauftragter für Fundamentaltheologie an der PTH, wagt eine religionsphilosophische und theologische Annäherung an das Gebet auf den Schultern von einigen großen Vor-Denkern.