»Arm an Dingen, reich an Leben« (nach BR 6,4)

Vorlesungszyklus zu Franz und Klara von Assisi

Die PTH bietet einen Vorlesungszyklus zu Kernthemen franziskanisch-klarianischer Spiritualität an.
In den sechs einzelnen Modulen dieser Vorlesungsreihe geht es um grundlegende spirituelle Erfahrungen von Franz und Klara. Die Beschäftigung mit franziskanisch-­klarianischer Geschichte führt auch zu einer intensiven Auseinandersetzung mit den Fragen der Gegenwart. Jede The­matik wird in sich abgerundet behandelt. Die Veranstaltungsreihe wird durchgeführt von Dr. Martina Kreidler-Kos und Dr. Niklaus Kuster OFMCap und richtet sich an alle Interessierten.

Im Wintersemester 2019/20 findet das sechste Modul statt:

Wegspiritualität –
Pilgerexistenz zwischen Tourismus und Migration

Wir leben in einer Zeit gesteigerter Mobilität, in der zahllose Menschen oft unterwegs, manches in Bewegung und viele Bereiche des Lebens in einem rasanten Wandel sind. Dass sowohl Franziskus wie Klara in ihren Ordensregeln ihre Brüder und Schwestern ermutigen, „wie Pilgernde in dieser Welt“ zu leben und „sich keine Orte anzueignen“, erweist sich als Chance in einer bewegungsreichen Zeit und vielfältigem Wandel.

Termine:
22. / 23.11. 2019;  20. / 21.12.2019;  24. / 25.01.2020
Freitagnachmittag: 16.00 – 20.00 Uhr / Samstagvormittag: 09.00 – 13.00 Uhr.

Über den gesamten Vorlesungszyklus informiert Sie der Veranstaltungsflyer.

 

Ansprechpartner

Dr. Martina Kreidler-Kos

Dr. Martina Kreidler-Kos • Lehrbeauftragte für Theologie der Spiritualität

kreidlerkos@web.de

Br. Dr. Niklaus Kuster OFMCap

Br. Dr. Niklaus Kuster OFMCap • Dozent für Spiritualitätsgeschichte

niklauskuster@vtxmail.ch